Sonntag, 5. Dezember 2010

ein eigenes Haus

... haben wir jetzt auch :)



Ich habe zwar keinen Lebkuchenteig genommen, weil es ihn:
-erstens nicht mehr fertig gab und
-zweitens ich absolut keine Lust hatte, mir die Strapazen des Lebkuchen-selber-Backens anzutun.
Also habe ich den einfachen Mürbeteig für ein Knusperhäuschen gemacht, ein wenig Kakaopulver druntergemischt, damit es annähernd nach Lebkuchen aussieht.
Und heute habe ich erst gebacken, dann zusammengeklebt (unter Einsatz meines Lebens, hab mir nämlich tierisch den Kopf an einer Srankecke gestoßen - aua-) und vorhin haben wir mit den Jungs die Feinarbeiten gemacht.
Das Ergebnis kann sich meiner Meinung nach durchaus sehen lassen!



Nu ist aber Schicht mit Adventsdeko und sowas - jetzt kommt noch irgendwann der Weihnachtsbaum und dann ist aber endgültig Schluß!

3 Kommentare:

moppeline123 hat gesagt…

*knusperknusper*
Das Häuschen ist euch wirklich klasse gelungen! Respekt!
Na toll, hoffentlich fühl ich mich jetzt nicht wieder animiert, auch sowas auf die Beine zu stellen... *gg*
LG Sandra

sabolein hat gesagt…

Niemals würd ich Dich auch nur ansatzweise motivieren wollen ;)

Nadine Schäfer hat gesagt…

Da würde ich auch gerne drin wohnen *smile* Muss ich mit meinem beiden auch noch "basteln"... erinnert mich gerade wieder dran!

Kommentar veröffentlichen